Allgemein

ART Showroom Santanyí

„Floreros“ Design & Photographie „blanco/negro“ von Vanessa Jasmin Panné    bis 31.12.2018 im ART Showroom SantanyíFloreros 18

Herbert Hundrich aus Hannover präsentiert  „Großformat- Kleinformat“ Sommer-Ausstellung Juli/August                                     ART Showroom Santanyí20180819_1109361

Fotografie von  Dirk Krüll      Serie „Plastic Army“ auf Alu-Dibond        Ausstellung  Juni 201820180529_200131

 

Mai 2018 Ausstellung der Privatsammlung von Christine Günther   Juan Alcón 1937-2012 spanischer Maler /  1973  „Premio Ciutat de Palma“Jan Alcon 2018

Ausstellung März 2018  „Wortmalerei“ von SAXA aus Köln SAXA showroom

Exposición Januar 2018                                                Gabriela Lavezzari/ Brasil20171213_143405_resized

Nach 10 Jahren Galerie-Arbeit liegt  mein Fokus nun auf direkter und persönlicher Kommunikation zwischen den Künstlern und einem interessierten Publikum und Kundenkreisen.

Im ART Showroom Santanyí ist diese Form der Präsentation möglich, seit mehr als 7 Jahren an einem zentralen Ort der Sie einlädt „einfach mal vorbeizuschaun“ sich zu informieren, was Mallorcas Kunst-Szene bietet.

Elena Gatti Patio

In monatlich wechselnden kleinen Ausstellungen zeigen wir die Werke folgender internationaler Künstler     – Besuchstermine auf Anfrage-

Katharina Freitag  Bildhauerin                                            Bronze-Skulpturenshowroom Freitag 118     Patrick Brandt Fotograf                                                  Norbert Jäger Bildhauer20170615_161116.jpg

Salvador Llinas Clar Fotograf aus Ses SalinesSalvador hams 2217

Gyjho Frank Malerei                           Heinrich Brockmeier Bronze-SkulpturenShowroom 816

Christian Hoelskinhoug   NorwegenHoel Showroom

 

Sue Gurnee Resonance ART  North Karolin/USA                                Oktober 2017Sue Painting

Exposición Landscape Kristian Fenzl   – mit Besucherin-Fenzl Expo 2017.jpg

Prof. Ottmar Hörl Nürnberg Ostern 2017Hörl Hasen.jpg

Sommer-Expo 2017           Jacqueline Schäfer      Elena Gatti       Franz Ruzicka showroom Expo Verano17.jpg

Exposción & Cumpleanos de Sue Gurnee 2017Sue G. showroom Sax

 

Allgemein, Dörthe Wehmeyer "Garden of Tolerance"

Finca Can Blau „Garden of Tolerance“

Ein begehbares Labyrinth aus Stahlwänden, Installationen in einer Höhle von 400 qm, eine Treppe die ins nichts führt, ein gigantischer Ausblick auf die Steilküste im Südosten – in der Ferne das Archipel Isla Cabrera. Es fällt nicht leicht, das Kunst-Areal der Installalations-Künstlerin Dörte Wehmeyer zu beschreiben. Dabei hat sie nur ein Thema:  „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ so steht es in großen Lettern am Eingang der Finca. Sie selbst bezeichnet sich als politische Künstlerin. Bereits zum 2.Mal wurde die Künstlerin zur Biennale in Venedig eingeladen, auch dort zeigt Wehmeyer ihre Installationen „Spuren“ mit großem Engagement zu aktuellen politischen Themen. Ihren  „garden of tolerance“ öffnet die Künstler zweimal jährlich für Besucher.

Anmeldung per Mail erforderlich                       Dauer ca. 2 Std. / Preis p.P. 20€

Wir sind das Volk D.W..jpg

 

Davidstern_kl

Wehmeyer 62017

Wehmeyer 617

Anmeldung unter galeriaflohr@gmx.net  oder Tel + 34 690 218 709

 

Atelierbesuche

Atelierbesuche

Gatti Ganser 2016

 Wie leben und arbeiten Maler, Bildhauer und Fotografen auf Mallorca? Einmal einen  Blick „hinter die Kulissen“ zu bekommen. Einblicke in Studios, Freiluft-Atelier und Werkstätten, in denen Kreativität gelebt wird.

Gatti Palma März 2016Die Künstler nehmen sich Zeit für Ihre Fragen, denn bei persönlichen Gesprächen können Sie mehr über Themen und Arbeitsweise eines Kunstschaffenden bekommen. Vielleicht möchten Sie eines der Werke mit nach Hause nehmen? Dann organisiere ich Ihnen gerne den Transport.         CIMG0529                    Elena Gatti & Gerd Ganser in Palma

DSC_3994-+                               Ausstellung Tomeu Vidal         Privat-Finca bei Santanyí
DSC_3719-web.jpeg

5er 01                              Norbert Jäger Dauer-Ausstellung son Baulo/Mallorca

Brockmeier 2016                               Heinrich Brockmeier     Es Llombards Mallorca 2016

130                                 Anmeldung bitte unter galeriaflohr@gmx.net   

                                 Kostenbeitrag 25 € inkl. Tapas & Wein 

 

Allgemein, Künstler Finca Can Brut - Santanyi

Künstler-Finca Can Brut



Der Bildhauer Rudi Neuland und seine Frau Anna leben auf einer wunderschönen Finca im Hügelland  des „Llevant“ im Südosten Mallorcas. Ein Besuch in diesem großartigen Skulpturen Park erklärt Vieles von selbst. Nach 15 Jahren Südafrika und „Pendeln“ zwischen drei Wohnorten, fiel die Wahl nicht schwer, wo man sich niederlassen und kreativ arbeiten möchte. Die Finca „Can Brut“ lädt ein zum Leben auf dem Lande und bietet dem Bildhauer Rudi Neuland genügend Platz für seine Ideen, Inspirationen und eine ungestörte Arbeits-Atmposphäre. Seine Frau Anna immer unterstützend und organisierend an seiner Seite. Wunderbare Gastgeber für Kunst-und Kultur interessiertes Publikum.

can Brut ingrid Foto 17.jpgCan Brut Mai

Can Brut Mai 17.jpg

Anmeldung  unter galeriaflohr@gmx.net

Kostenbeitrag pro Person 25€ / inkl. Tapas & Wein

Allgemein, Palma Touren

Palma-Tour „Kunst & Kultur“

 

Palma 122015

Joan Miro „kennt jedes Kind“ Der catalanische Künstler verbrachte hier auf Mallorca von 1956 bis zu seinem Tod 1983 intensive Jahre. Sein berühmtes Atelier in der Fundación Joan Miró in Palma wurde von seinem Architekten Freund Josep lluis Sert 1957 gestaltet und ist einen Besuch wert. Das Museum  wurde drei Jahre nach seinem Tod im Jahre 1986 von seiner Frau Pilar Juncosa gegründet.

Meine individuelle Tour rund um die Kathedrale bietet Einblick in das alte Palma, den engen, stillen Gassen des „Centro historico“ Kunst-Galerien, alte Klosteranlagen, kunst-Galerie, Künstler-Atelier usw. Auf unserem Rundgang besuchen wir auch die Clarissen im Convent St. Clara. Dort kann man „Selbstgebackenes“ und Kunst-Handwek kaufen. Vorbei an wunderschönen „Patios“ dem Herzstück eines jeden Herrenhauses besuchen wir St. Franzisco mit der Statue des Missionars Juniper Serra aus Petra/Mallorca Gründer der Städte San Francisco und Los Angeles. Die Tour endet beim Museum „es Baluard“ dem ehemaligen Wasserspeicher „Aljub“ der Stadt. Von dieser Terasse hat man einen einmaligen Blick auf Hafen und Kathdrale. Mit einem kräftigen Lunch von mallorquinischen Köstlichkeiten beenden wir unsere Palma Tour.

Preis pro Person 20 € / Gruppen ab 5 Personen / exlusiv Restaurant Besuche

Palma borne 16.jpg

Palma 816

Palma 2016 (2)

palma es baluard 16

Miro Palma 2016

ART Showroom Santanyí, Dörthe Wehmeyer "Garden of Tolerance", Künstler Finca Can Brut - Santanyi, Palma Touren, Rolf Schaffner in Santanyí, Welte Mignon Konzerte

Welte Mignon Authentisch

img_9199Programm Frühjahr 2019  Welte-Mignon-Authentisch

Sonntags – Matinee auf der Finca Pescador

24. 2. „Musen, Männer & Musik“  Zu Gast: Dresdner Comedy & Theater Club

3.3.    – Liszt Schüler spielen Liszt- Eugen d´Albert, Friedheim, Timanoff u.a.

7.4.    –  Chopin von Frauenhand- Bloomfield, Zeisler, Carreño u.a.

5.5.    Käthe Heinemann spielt……Ihr Schüler Malte Kähler kommentiert

19.5.  Erinnerung an Käthe Heinemann…Ihr Schüler Malte Kähler spielt live

2.6.   Das kommt mir spanisch vor – von Albeniz, de Falla bis Granados.

8.9.   Richard Strauss in memoriam „live von der Rolle“ (1.6.1864-8.9.1949)

27.10. Richard Wagner und seine Muse Mathilde Wesendonck

Anmeldung erforderlich unter galeriaflohr@gmx.net

finca pescador 818 Auf der Finca-Pescador bei Santanyí bietet sich die besondere Gelegenheit für Freunde aller Musikgenres die Welt von Welte Migon zu erleben.

Die einmalige, umfangreiche Sammlung mechanischer Musik-Instrumente von Klaus Fischer macht es möglich in die Welt der Musikgeschichte vor über 100 Jahren einzutauchen. Möglich machen dies ein Original Ibach Richard Wagner Flügel von 1911 und ein „Welte Mignon Vorsetzer“.
Bei dem Vorsetzer handelt es sich um eine Art Truhe, die eine pneumatisch-elektrisch betriebene Mechanik enthält, dessen befilzte Holzfinger die Tastatur des Flügels spielen und dessen Metallfüße die Pedale bedienen. Gesteuert wird die Mechanik durch perforierte Papierrollen, ähnlich dem Lochkarten-Prinzip.              welte mignon 918Individuelle Anfragen für Gruppen ab 10 Personen zur Besichtigung und Vorführung   Kostenbeitrag & Infos unter: galeriaflohr@gmx.netpescador 1018