Aktuelle News

OKTOBER

11.10.          Matinee auf der Finca Pescador bei S´Alqueria Blanca
„Die Operette…. von der kleinen Oper zum Musical“
Das Konzert-Programm moderiert  Klaus Fischer,
leidenschaftlicher Sammler mechanischer hochwertiger Musikinstrumente
Dargeboten auf vier Instrumenten
Welte Mignon – Hupfeld Violine – Welte-Cottage – Popper Orchestrion
Beginn 12 Uhr/ Dauer ca. 2Std./ Kosten 25 € inkl. Getränke
www.welte-mignon-authentisch.de

15.10.          Palma-Tour durch das „centro historico
Geführte Besichtigung rund um die Lonja, Kathedrale und BischofspalastDie Fremdenführerin Maira M. Sureda führt uns fachkundig durch diese geschichtlich reiche Metropole am Mittelmeer
Beginn 10.30 Uhr / Dauer ca. 2 STd. / Kosten 20 €               

16.10.         Kunst-Tour rund um Santanyí...eine geführte Besichtigungen der Ort
an denen der Bildhauer Rolf Schaffner 1927-2008 seine monumentalen Skuplturen hinterliess. Seit 2016 gibt es in Santanyí ein Rolf-Schaffner Museum
„Exposició permanent“ Col-lecció de Nora Braun
Beginn 16 Uhr / Dauer 2-3 Std. / Kosten 20 €
 www.rolf-schaffner.com   www.equilibrio-europe.com

22.10.         Geführte Tour durch Pollenca,  einst bedeutende Römer Siedlung,
ein historisch und kulturelles Kleinod im Nordosten der Insel.
Mit der Fremdenführerin Maria M. Sureda
Beginn 10.30 Uhr / Dauer ca. 2 Std. / Kosten 25 €

25.10.        Sonntags-Matinee auf der Finca Pescador bei S´Alqueria Blanca
„Welte Mignon“ Geschichten um den Mythos von 1904 bis 1928
Klaus Fischer, Sammler aus Leidenschaft bringt uns diese
wunderbare Welt der Aufnahme- und Wiedergabe Technik näher.
Beginn 12 Uhr / Dauer ca. 2 Std. / Kosten 25 €  inkl. Getränke

29.10.        Geführte Tour durch Manacor
Die 3. grösste Stadt der Insel, oft verkannt als nur die Möbel-Industrie Stadt        
Maria M. Sureda führt uns und erklärt fachkundig historische Plätze und Ereignisse.
Beginn 10.30 Uhr / Dauer ca. 2 Std. / Kosten 20 €

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN:

Neu im Program: Geführte Tour durch Sineu am 8.10.

Fragen Sie gerne nach dem nächsten Termin. Es war einfach wundervoll, dass historische Sineu zu entdecken.

Am 2. Oktober war eine fantastische Pianozeit mi Kira Frolu, eine intern. prämierte junge Pianistin, geb 1999 in Rumänien, lebt zur Zeit in London und gibt ihr Debüt auf Mallorca auf privatinitative von Anna Will und Rudi Neuland auf der Künstlerfinca bei Cas Concos im Inselosten.

Literatur- Lesung auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos am Freitag, den 18.9. um 18 Uhr

Mit dem bekannten Schauspieler Michael Vogtmann, Regisseur, Kabarettist, Autor und Sänger.E liest aus dem Besteller „Der Trafikant“ von Robert Seethaler und aus seinem Lyrik Band “ Zikaden nehmen hitzefrei“ Buch-Gestaltung und Fotografien von Brigitta Nottebohm

Musikalische Einrahmung: das beliebte Gesangsduo Two and a Loop“ mit Silke Hahmann und Brahm Heidl aus Santanyí

Dauer ca. 2 Std. / Kostenbeitrag 25 € p.P. inklusiv Getränke

Anmeldung erforderlich unter i.flohr.santanyi@gmail.com

Geführte Palma – Tour durchs „centro historico“

Am Dienstag 15.9. und Dienstag 22.9. um 10.30 Uhr

Liebe  Kulturfreunde auf Mallorca,
nach einer langen Zwangs-Pause können wir Ihnen jetzt im September wieder unseren
geführten Rundgang durch die Altstadt Palmas anbieten. Mit Maria Magdalena Sureda,  einer historisch fachkundigen Fremdenführerin,
wird uns anschaulich die Geschichte dieser historisch reichen Mittelmeer- Metropole näher gebracht. Entdecken Sie die Stadt Palma von einer Seite und schauen Sie mit uns ein Stück hinter die „Kulissen“
Dauer ca. 2 Std. / Kostenbeitrag 20 € pro Person
Die Plätze sind limitiert und wir halten uns an die aktuellen Sicherheits-Bestimmungen und auch an die bestehende Maskenpflicht.

Freitag 4. September 2020 um 19 Uhr und Sonntags-Matinee 6. September um 12 Uhr Kewen Wang

Kewen Wang wurde 1998 in China geboren. Dort erhielt sie mit 5 Jahren ihren ersten Klavierunterricht. 2009 wurde sie mit ausgezeichneten Ergebnissen an die Musikschule des zentralen Musikkonservatoriums in Peking aufgenommen und studierte bei Prof. Yuanpei Lai. Sie begann dann auch im Chor zu singen und nahm an der Aufführung im Staatsgästehaus Diaoyutai, in der großen Halle des Volkesin China teil. In dieser Zeit hat sie an Meisterklassen von Gouglas Humpherys, Jerome Lowenthal, Pavlina Dokovska, Bernd Götzke, Georg Sava, Klaus Bässler und vielen anderen teilgenommen.

Sie erhielt das Stipendium innerhalb der Musikschule und gewann bereits Preise bei Wettbewerben in China und Forte International Music Competition in U.S.A.. Mit 18 Jahren begann sie das Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Ralf Nattkemper. 2018 wurde sie in das Förderungsprogramm der Yehudi Menuhin Live Music Now Hamburg e.V. aufgenommen. Sie war Halbfinalistin der PIANALE Academy und Competition 2019. Als Solistin und Kammermusikerin gab sie bereits Konzerte in Deutschland und China.

Kosten-Beitrag 30 pro Person inkl. Getränke in der Pause
Anmeldung unter E-Mail:  iflohr.santanyi@gmail.com
oder Telef. + 34 690 218 709

Konzert – Programm

J.S.Bach(1685-1750)                                  Fantasie und Fuge in a-moll, BWV904
W.A. Mozart (1756-1791)                         Sonate No.14 c-moll K.457
R. Schumann(1810-1856)                         Symphonische Etüden op.13
Pause
Alexander Scriabin(1871-1915)         Etüde Op.8 No.6 
S. Prokofiev (1891-1953)                          Aus Romeo und Julia

AUGUST

“Sommernachts-Melodien” mit Waltraud Mucher, Daniel Kirch und Suzanne Bradbury 

Freitag, 28. August 2020, 19.00 Uhr auf der Künstlerfinca Can Brut bei Cas Concos
Kostenbeitrag: 30,00 p.P. inkl. Getränke in der Pause
Wir bitten um Anmeldung unter E-Mail: iflohr.santanyí@gmail.com


Waltraud Mucher

aus Klagenfurt studierte zunächst in Graz Schulmusik und Italienisch; Erst als Spätzünderin begann sie sich für eine solistische Gesangskarriere zu engagieren. Die entscheidende Hilfe bekam sie damals vom emeritierten Hochschulprofessor in Graz, Karl Ernst Hoffmann, der sie als Liedbegleiter mehr als 10 Jahre für eine internationale Gesangskarriere als Mezzosopran vorbereitete. Die ersten Opern- und Konzert-Engagements, CD- Aufnahmen etc. folgten bald und führten Sie von Graz, Klagenfurt bald nach Deutschland, wo sie in den nachfolgenden Jahren in vielen großen Partien ihres Fachs auftrat.  U.a. sang sie die Charlotte, Carmen, Ulrica, Rosina, Dalila, Cherubino, die Schöne u.v.m..   In Deutschland trat sie u.a. an der Komischen Oper, am Bremer Theater und am Anhaltischen Theater Dessau auf. Am Staatstheater Cottbus, wo sie die allermeisten Rollen sang, war sie von 1996 – 2003 engagiert. Sie unterrichtete auch am Konservatorium in St. Pölten bei Wien, lebt aber mittlerweile schon seit 2007 auf Mallorca, wo sie sich sowohl privat als auch als Künstlerin heimisch fühlt und seither mit zahlreichen weiteren Pianisten, Musikern, Dirigenten und Ensembles und sehr häufig aufgetreten ist.

Daniel Kirch studierte an der Hochschule für Musik in seiner Heimatstadt Köln bei Hans Sotin sowie in Berlin bei Irmgard Hartmann-Dressler. Er ist Preisträger des Bundeswettbewerbs Gesang Berlin. Engagements führten ihn u.a. an die Wiener Staatsoper, die Volksoper Wien, die Semperoper Dresden, das Opernhaus Zürich, die Komische Oper Berlin, die Deutsche Oper Berlin, die Staatsoper Unter den Linden in Berlin, das Teatro alla Scala in Mailand, das Grand Teatre del Liceu in Barcelona, das Théatre de la Monnaie in Brüssel sowie zu den Festspielen in Bregenz und Salzburg.

Zu seinem Repertoire gehören Partien wie der Fremde (Das Wunder der Heliane), Fritz (Der  ferne Klang), Bacchus (Ariadne auf Naxos), Florestan (Fidelio), Walther von Stolzing (Die Meistersinger von Nürnberg), Siegmund (Die Walküre), Tristan (Tristan und Isolde) Siegfried (Siegfried, Götterdämmerung) sowie die Titelpartien in Tannhäuser, Lohengrin und Parsifal.

Auf CAN BRUT tritt der international renommierte Heldentenor mit Wohnsitz in Porto Colom das erste Mal auf, der Anregung von Waltraud Mucher folgend, da wegen der anhaltenden Krisensituation alle seine bedeutenden internationalen Engagements abgesagt oder verschoben wurden.

Die Amerikanerin Suzanne Bradbury erlebte ihre Kindheit in Deià, wo ihre Musikalität früh von ihren Künstler-Eltern, den berühmten Malern Robert und Dorothy Bradbury gefördert wurde. Sie studierte bei bedeutenden Lehrern Klavier, u.a. in Festlandspanien in Wien und in Deutschland und erhielt bald höchste Auszeichnungen und Preise bei internationalen Wettbewerben.

Ihre Konzerttätigkeit führte Sie durch die ganze Welt und sie widmete viel Augenmerk der Uraufführung der Klavierwerke ihres amerikanischen Komponisten-Freundes Carl Mansker, der vor einem Jahr in München verstarb. Als Pädagogin schaffte Sie es, etlichen Schülern den Weg in eine professionelle Musiker-Laufbahn zu eröffnen. _______________________________________________________________________________