Allgemein, Künstler Finca Can Brut - Santanyi

Künstler-Finca Can Brut



Der Bildhauer Rudi Neuland und seine Frau Anna leben auf einer wunderschönen Finca im Hügelland  des „Llevant“ im Südosten Mallorcas. Ein Besuch in diesem großartigen Skulpturen Park erklärt Vieles von selbst. Nach 15 Jahren Südafrika und „Pendeln“ zwischen drei Wohnorten, fiel die Wahl nicht schwer, wo man sich niederlassen und kreativ arbeiten möchte. Die Finca „Can Brut“ lädt ein zum Leben auf dem Lande und bietet dem Bildhauer Rudi Neuland genügend Platz für seine Ideen, Inspirationen und eine ungestörte Arbeits-Atmposphäre. Seine Frau Anna immer unterstützend und organisierend an seiner Seite. Wunderbare Gastgeber für Kunst-und Kultur interessiertes Publikum.

can Brut ingrid Foto 17.jpgCan Brut Mai

Can Brut Mai 17.jpg

Anmeldung  unter galeriaflohr@gmx.net

Kostenbeitrag pro Person 25€ / inkl. Tapas & Wein

ART Showroom Santanyí, Dörthe Wehmeyer "Garden of Tolerance", Künstler Finca Can Brut - Santanyi, Palma Touren, Rolf Schaffner in Santanyí, Welte Mignon Konzerte

Welte Mignon Authentisch

img_9199Programm Frühjahr 2019  Welte-Mignon-Authentisch

Sonntags – Matinee auf der Finca Pescador

24. 2. „Musen, Männer & Musik“  Zu Gast: Dresdner Comedy & Theater Club

3.3.    – Liszt Schüler spielen Liszt- Eugen d´Albert, Friedheim, Timanoff u.a.

7.4.    –  Chopin von Frauenhand- Bloomfield, Zeisler, Carreño u.a.

5.5.    Käthe Heinemann spielt……Ihr Schüler Malte Kähler kommentiert

19.5.  Erinnerung an Käthe Heinemann…Ihr Schüler Malte Kähler spielt live

2.6.   Das kommt mir spanisch vor – von Albeniz, de Falla bis Granados.

8.9.   Richard Strauss in memoriam „live von der Rolle“ (1.6.1864-8.9.1949)

27.10. Richard Wagner und seine Muse Mathilde Wesendonck

Anmeldung erforderlich unter galeriaflohr@gmx.net

finca pescador 818 Auf der Finca-Pescador bei Santanyí bietet sich die besondere Gelegenheit für Freunde aller Musikgenres die Welt von Welte Migon zu erleben.

Die einmalige, umfangreiche Sammlung mechanischer Musik-Instrumente von Klaus Fischer macht es möglich in die Welt der Musikgeschichte vor über 100 Jahren einzutauchen. Möglich machen dies ein Original Ibach Richard Wagner Flügel von 1911 und ein „Welte Mignon Vorsetzer“.
Bei dem Vorsetzer handelt es sich um eine Art Truhe, die eine pneumatisch-elektrisch betriebene Mechanik enthält, dessen befilzte Holzfinger die Tastatur des Flügels spielen und dessen Metallfüße die Pedale bedienen. Gesteuert wird die Mechanik durch perforierte Papierrollen, ähnlich dem Lochkarten-Prinzip.              welte mignon 918Individuelle Anfragen für Gruppen ab 10 Personen zur Besichtigung und Vorführung   Kostenbeitrag & Infos unter: galeriaflohr@gmx.netpescador 1018